Wissen

Kinder haben ihre ganz eigene Wahrnehmung der Umwelt und reagieren oft anders als Erwachsene – spontan und unberechenbar.

Kinder haben Mühe, ihre Konzentration über längere Zeit aufrechtzuerhalten, lassen sich leicht ablenken und reagieren spontan. Auch haben sie lange kein ausreichendes Bewusstsein für Gefahren oder erkennen diese erst dann, wenn sie ihnen bereits unmittelbar ausgesetzt sind. Je mehr Erwachsene über Kinder, deren Entwicklungsschritte sowie über Gefahren und richtiges Verhalten im Strassenverkehr wissen, desto eher können sie Kinder für diese Gefahren sensibilisieren und ihnen beibringen, wie sie sich richtig verhalten.

  • Wer ist Max der Dachs?

    Wer ist Max der Dachs?

    Erfahren Sie alles über das Präventionsprogramm «Max der Dachs».

    Weiter

  • Kindersicht-Tool

    Kindersicht-Tool

    Wie verändert sich die Wahrnehmung der Kinder mit zunehmendem Alter?

    Weiter

  • Pädagogisches Material und Tipps

    Pädagogisches Material und Tipps

    Durch Befolgen einfacher Grundregeln kann das Gefahrenrisiko für Kinder im Strassenverkehr minimiert werden.

    Weiter

  • Crashtests Wildhaus

    Crashtests Wildhaus

    Forschungsarbeit hautnah! Die AXA führt jährlich die Crashtests Wildhaus durch.

    Weiter