Max Kindersicht-Tool

Kinder sehen ihre Umwelt mit anderen Augen als Erwachsene – auch den Strassenverkehr. Die kindliche Wahrnehmung entwickelt sich mit zunehmendem Alter und durchläuft verschiedene Phasen.*
Zwar sind Dauer und Zeitpunkt dieser Phasen von Kind zu Kind unterschiedlich. Umso mehr soll Ihnen das «Max Kindersicht-Tool» aber dabei helfen, Ihr Kind besser zu verstehen.

Die Einführung der Kinder in den Strassenverkehr ist Aufgabe der Eltern. Üben Sie gemeinsam mit Ihrem Kind verschiedene Verkehrssituationen und das richtige Verhalten auf der Strasse. Es sollte im Wohnumfeld und auf verkehrsberuhigten Quartierstrassen aber auch unbegleitet mit anderen Kindern spielen können. Nur so kann Ihr Kind wichtige motorische Fähigkeiten und ein gesundes Selbstvertrauen entwickeln, welche die Basis für sicheres Verhalten im Strassenverkehr bilden.

* «Kompetenzkatalog Verkehrsbildung», bfu

Die alterstypischen Eigenschaften sind zwecks besserer Verständlichkeit teilweise verallgemeinernd und vereinfacht dargestellt.
© AXA Winterthur, 2016